189 Videos zu verschiedenen Themen der Mathematik, wie Analytische Geometrie, Statistik, Gleichungen u. Ungleichungen, Prozent- & Zinsrechnung, Funktionen

The app was not found in the store. :-( #wpappbox
  • über 120 Mathe-Nachhilfe-Videos im Live-Stream von der Website MatheHilfe.tv
  • auch offline-Nutzung nach vorherigem Laden der Videos möglich

    The app was not found in the store. :-( #wpappbox

Die App Numberland gibt es schon ein ganze Zeitlang im AppStore, jetzt endlich auch auf Deutsch. Von Les Trois Elles haben wir vor einigen Monaten bereits die App Montessori Geometrie  vorgestellt. Numberland widmet sich nun den Zahlen von 0 bis neun, dabei die Kinderfiguren Tam und Tao Reiseführer ins das Zahlenreich sind.

Numberland orientiert sich wie schon die Geometrie-App an der Montessori-Pädagogik. Die App ist so konzipiert, dass die Kinder sich die Zahlen selber „erarbeiten“, bei den Jüngsten selbstverständlich mit Hilfe der Eltern. In sehr ansprechend illustrierten Szenen geht es hauptsächlich um das Zählen von Gegenständen oder Tieren. Jede Szene beschäftigt sich mit einer Zahl. In einem digitalen Notizbuch, das sich durch einen Klick auf den Jungen Tao öffnet, können die Kleinen das Schreiben der Ziffer üben. Besonders gelungen ist die Darstellung der Null. Numberland eignet sich besonders für Kinder ab zwei Jahren, die beginnen, den Zahlenraum bis zehn zu begreifen und zu erfassen, und ist sowohl für das iPad als auch iPhone konzipiert.
Fazit: Wunderschön illustrierte und lehrreiche Zahlen-App.

MyScript Calculator ist eine geniale Taschenrechner-App. Die App erkennt nicht nur die Handschrift des Benutzers, sondern berechnet unglaublich schnell das entsprechende Ergebnis. Anstatt die Ziffern und die Rechenart mit den Tasten des Taschenrechners einzutippen, schreibt man die gesamte Rechenformel mit dem Finger auf den Bildschirm. Selbst unpräzise handschriftliche Eingaben erkennt die App fast immer richtig. Auch wenn man eine Korrektur vornimmt, ermittelt MyScript Calculator in Sekundenschnelle die neue Lösung. Die Gratis-App kennt nicht nur die Grundrechenarten, sondern auch Wurzel- und Potential-Rechnungen, Trigonometrie und Logarithmen.

Fazit: Besser geht’s nicht. Für Schüler und Studenten ein Pflicht-Download!

Vor ein paar Tagen kam meine Tochter mit einem Anmeldeformular für “Känguru der Mathematik” aus der Schule. Auf dem Informationsschreiben wurde auch eine Übungs-App empfohlen, die ich mir natürlich gleich genauer angeschaut habe.
Der Multiple-Choice-Wettbewerb “Känguru der Mathematik” wird jährlich in über 50 Ländern fast am gleichen Tag durchgeführt, in diesem Jahr findet er am 11. April statt. Über 6 Millionen Schüler von der 3. bis zur 13. Klasse nehmen weltweit daran teil. Die Mathe mit dem Känguru-App enthält vielfältige Aufgaben für Schüler der 3. bis 8. Klasse, mit der sie sich auf den nächsten Wettbewerb vorbereiten oder aber auch nur aus Spaß am Rechnen und Kobeln knifflige Aufgaben lösen können.

Die App wartet nicht mit drögen Rechenaufgaben auf, sondern stellt abwechslungsreiche Mathe-Rätsel. Aus fünf Lösungsmöglichkeiten muss dann die richtige ausgewählt werden. Hat man zunächst die passende Klassenstufe ausgewählt, startet man am besten mit dem Training bevor man sich einer Prüfung unter Zeitdruck stellt. Ein Lerneffekt stellt sich dabei schnell ein. Denn die App erklärt nach jeder Trainingsaufgabe und auch am Ende einer Prüfung den richtigen Lösungsweg, so dass man die Herangehensweise an diese Art der Aufgabenstellung sehr gut üben kann.
Diese Mathe-App bietet sich nicht nur als Vorbereitung auf den Känguru-Wettbewerb an, sondern auch als kleine Mathe-Trainings-Einheit zwischendurch. Da die Aufgaben anspruchsvoll aber machbar sind und eher Knobel-Aufgaben sind, verlieren Kinder nicht so schnell die Lust am Üben.
Fazit: Eine gutgemachte und empfehlenswerte App, nicht nur als Prüfungsvorbereitung für den Wettbewerb.

Die App-Entwickler urbn;pockets entwickeln tolle und empfehlenswerte Lern-Apps für Kinder (Das ist mein Körper Ich lerne die Uhr). Und wieder können sie uns mit ihrer neuen iPad-App für Kinder überzeugen. Dieses Mal haben sie sich das Kleine Einmaleins vorgeknöpft. Das Ergebnis ist eine sehr gelungene Anwendung, mit der Kinder ab ca. 6 Jahren fast selbstständig das Einmaleins lernen und üben können. Das Design und die Bedienung ist wie immer schlicht, aber sehr klar.
Die App ist in drei Teile eingeteilt. Im ersten Teil werden die einzelnen Reihen von 1 bis 10 vorgestellt und geübt, sowohl als Mal- als auch Geteilt-Aufgabe, so lernen die Kinder direkt beide Rechenarten. Im zweiten Bereich “Der Reihe nach” können die Kinder eine Zahlenreihe gezielt üben, und dabei zwischen den Übungsmöglichkeiten vorwärts, rückwärts, kreuz und quer sowie geteilt wählen. Im Bereich “Blitzrechnen” können mehrere Zahlenreihen ausgewählt und die Übungszeit (5 Minuten, 10 Minuten, unbegrenzt) festgelegt werden. Es werden sowohl Multiplikations- als auch Divisionsaufgaben abgefragt. Für den Überblick über den Lernstand sorgen kleine Erfolgsstatistiken.
Gerade für Grundschüler der 2. und 3. Klasse bietet sich diese App sehr an, da durch die Auswahlmöglichkeiten zielgerichtet und individuell gelernt werden kann. Hervorzuheben ist insbesondere, dass von Anfang an den Kinder der Zusammenhang zwischen “malnehmen” und “teilen” dargestellt wird.

Fazit: Hier erkennt man, dass sich die Entwickler wirklich Gedanken darüber gemacht haben, wie sie ein trockenes Thema sowohl pädagogisch als auch kindgerecht perfekt umsetzen können.

Schon allein, dass Apple die Lern-App Mathboard für zwei seiner iPad-Werbespots ausgewählt hat, ist eine Auszeichnung. Die App überzeugt tatsächlich durch vielfältige Übungsmöglichkeiten.
Man muss sich in diese App allerdings ein wenig reinfuchsen. Die Darstellung als Kreidetafel ist einerseits sehr charmant (es fehlt eigentlich ab und zu nur noch das grässliche Quietschen der Kreide), andererseits macht es die Navigation etwas unübersichtlich. Daher gibt es auch ein Handbuch in iBooks, das leider nur in Englisch ist. Hat man aber alle anfänglichen Einstellungen gemacht und sich für eine der unterschiedlichsten Darstellungsformen (Multiple Choice oder Eingabe, mit oder ohne Zeitlimit etc.) entschieden, bietet diese Math-App sehr gut und individuelle Lernmöglichkeiten. Für jeden Matheschüler kann ein eigenes Profil erstellt werden, so dass auch mehrere Personen mit unterschiedlichem Niveau die App nutzen können. Natürlich passt man den Schwierigkeitsgrad vorher entsprechend an: von der einfachsten Addition im Zehner-Bereich bis hin zur Quadratwurzel. Die unterschiedlichsten Aufgaben können auch miteinander kombiniert werden. So ist die App geeignet für Kinder im Vorschulalter bis zur Grundschule. Aber auch Erwachsene können damit ihre Mathematikkenntnisse auffrischen.

Fazit: Mit dieser App sitzt das 1×1 und auch das Ziehen einer Quadratwurzel ! Sehr gute und motivierende Lern-Hilfe!

Download @
App Store
Price: 4,49 €

Mit der Montessorie Geometrie-App für das iPad lernen Kinder ab fünf Jahren spielerisch 23 geometrische Formen. sowie das entsprechende Zu- und Einordnen. In verschiedensten Spielvarianten, wie Puzzle, Logikreihen, Mix und Match, Eindringling oder einem Quiz werden diese Formen immer wieder thematisiert. Immer wenn das Kind eine Form berührt, wird diese auch benannt. So prägen sie sich auch komplexe Bezeichnungen, wie gleichschenkliges Trapez oder Septagon, mit der Zeit ein. Faszinierend sind die 3D-Darstellungen, alle Formen kann man drehen und wenden und von allen Seiten betrachten. Übrigens stehen neben Deutsch noch sieben weitere Sprachen zum Üben zur Auswahl!
Ein an sich für Kinder nicht sehr spannendes Thema wird hier abwechslungsreich und kindgerecht aufbereitet, ohne zu verspielt zu sein.

Fazit: Sehr empfehlenswerte Lern-App für Kinder von fünf bis zehn Jahren, und auch die Eltern können noch einmal ihre Geometrie-Kenntnisse auffrischen!

Spätestens in der dritten Klasse ist es soweit: das kleine Einmaleins steht auf dem Lehrplan! Auf der Suche nach einer passenden Übungs-App für meine Tochter, bin ich auf diese kleine App gestoßen. Entwickelt von einem Vater für die eigene Tochter, ist Erstes 1×1 schnörkellos pragmatisch. Keine Spielereien oder bunte Bildchen lenken vom Üben ab. Dafür gibt es verschiedene Einstellungsmöglichkeiten. Nicht nur Multiplikation auch Division stehen auf dem Übungsplan. Den Umfang der Aufgaben und Zahlenraum bestimmt man vorab selber.
Die Bedienung könnte an manchen Stellen etwas übersichtlicher sein, es fehlt zum Beispiel ein Home-Button, der Enter-Button müsste weiter unten platziert sein und der Ziffernblock ist irgendwie unlogisch angeordnet. Aber dennoch ist die App völlig zweckmäßig für eine kleine Trainingsrunde in Multiplikation und Division.
Fazit:Einfach gehaltene aber durchaus effektive Übungs-App.

Download @
App Store
Developer: Ralf Keber
Price: 0,89 €